Diablo 4 Klassenstufe, beste Klassen eingestuft

Startseite » Artikel » Diablo 4 Klassenstufe, beste Klassen eingestuft
29. März 2024
10 minutes
31

By Jhonny Gamer

Diablo 4 Es geht darum, Ihren Charakter zu genießen und durch eine Klassenstufe Möglicherweise haben Sie eine bessere Vorstellung davon, welche Klasse Ihnen am besten passt.

In Diablo 4, Sie können aus fünf verschiedenen Klassen auswählen und jeder von ihnen hat je nach Situation Vor- und Nachteile. Es ist von entscheidender Bedeutung, eine Klasse zu wählen, mit der Sie gerne Stunden mit dem Schleifen verbringen könnten.

Unten finden Sie die Diablo 4 Klassenstufenliste mit dem Beste Klassen eingestuft und was Sie über sie wissen sollten, um Ihre Entscheidung zu treffen.

Um diesen Inhalt zu sehen, aktivieren Sie bitte das Targeting von Cookies.
Cookie -Einstellungen verwalten
Spoilerfrei Diablo 4 Bewertung – Ein Hauptproblem… Diablo 4 PC Gameplay Review Singleplayer.Beobachten Sie auf YouTube

Diablo 4 Klassenstufe, beste Klassen eingestuft

Zum Zeitpunkt des Spiels’s Start, Diablo 4 verfügt über fünf Grundklassen. Jeder hat seine eigene Identitäts- und Spielstil, die die Spieler als Grundlinie verwenden können. Im Allgemeinen machen alle Klassen Spaß beim Spielen und bieten genügend Tools, um das Spiel zu vervollständigen’S Hauptgeschichte Quests und die Dungeons. Es gibt jedoch geringfügige Unterschiede zwischen ihnen, die Ihr Leben leichter machen können, wenn Sie sich mit Endgame -Bossen befassen, oder wenn dies das erste Mal ist, wenn Sie eine spielen Diablo Spiel.

Diese Tierliste wurde einige Punkte berücksichtigt. Zunächst würden wir uns ansehen, wie stark die Klasse nicht nur in Bezug auf DPS oder mit anderen Worten die Klasse ist’s Kapazität, so viel Schaden wie möglich in kürzester Zeit zu verursachen, aber wenn es viel Zeit und Investitionen benötigt, um die Klasse erhebliche Schäden zu verursachen. Ein weiterer Aspekt, der wichtig zu berücksichtigen ist, ist, wenn die Klasse eine gute Auswahl an Fähigkeiten bietet und Builds ermöglicht, die unterschiedliche Spielstile entsprechen.


Diablo 4 -Klasse -Tierliste kann Ihnen helfen, eine Klasse für das Spielen des Spiels auszuwählen

Die letzten beiden Bedingungen, die wir mit dem erkundigen wollten Diablo 4 Klassen waren, wie playerfreundlich sie sind und wie Effizienz bei der Hilfe für Teamkollegen hilft. Ersteres ist von grundlegender Bedeutung, wenn es darum geht, eine Klasse für Spieler vorzuschlagen, die sind’t mit dem Spiel oder anderen Action -RPGs erlebt. Und letztere, wenn man bedenkt, dass das Spiel Support für Multiplayer bietet, ist möglicherweise wichtig zu berücksichtigen, je nachdem, wie Sie das Spiel spielen werden.

Mit diesen vier Punkten im Sinn’s Rang die Klassen.

Alle Diablo 4 Klassen, die auf einen Blick von besten zum schlimmsten eingestuft wurden:

  1. Nekromant
  2. Zauberer
  3. Schurke
  4. Druide
  5. Barbar

Nekromant


In diesem Diablo 4 -Tier ist der Nekromant oben oben

Ganz oben in dieser Liste haben wir den Nekromant Aus vielen guten Gründen. Traditionell hat diese Klasse eine große Fangemeinde beibehalten und in Diablo 4, nicht nur sie, sondern auch neue Spieler, können eine großartige Zeit haben, diese Klasse zu spielen.

Aufgrund der Fähigkeit, die Schergen zu beschwören, um für sie zu kämpfen, ist Nekromanten die sicherste Klasse zum Spielen. Weniger erfahrene Spieler don’Ich muss Angst haben, die Welt von zu erkunden Diablo 4 Während sie noch Dinge herausfinden, weil die Schergen als Gruppe anderer Spieler arbeiten, die sie schützen können. Dies gibt den Spielern Raum, um darüber nachzudenken, was sie als nächstes tun sollten oder sich darauf konzentrieren, aus dem Chef zu entkommen’S Fähigkeiten, während ihre Skelettkrieger den gesamten Schaden verursachen. Andererseits aufgrund der Tatsache, dass der Nekromant’S Kit bietet eine gute Anzahl unterschiedlicher Fähigkeiten, erfahrene Spieler können komplexere Builds durchführen, die strategischeres Denken oder Aufmerksamkeit erfordern.

Während dies eine einfache Klasse ist, die zu spielen ist, hat der Nekromant einen guten Schaden, wenn es darum geht, ein oder mehrere Feinde zu bekämpfen. Um den durch den Diener verursachten Schaden zu ergänzen, können die Spieler auch Leichen explodieren, Debuffs der Stelle des Wirkungsmittels, die sich negativ auf Feinde auswirken, und natürlich mit einer Äther-Sense angreifen. Darüber hinaus kann der Nekromant Beschädigungen oder Heilung mildern und die Klasse kommt mit etwas Publikum aus-Kontrolle Fähigkeiten, die ihrer Gruppe helfen können.

Zusammenfassend ist Necromancer eine leistungsstarke Klasse, die leicht zu spielen ist, mit guten Überlebens- und Versorgungswerkzeugen.

Zauberer


Der Zauberer ist eine der besten Klassen in unserer Diablo 4 -Tierliste

Gleich nach dem Nekromant haben wir den Zauberer als eine der besten Klassen in Diablo 4. Sicher, Magie ist normalerweise in Fantasy -Spielen gebrochen, aber es’s nicht nur der Zauberer’s destruktive Kraft, die die zweite Position für diese Klasse sichert.

Sicher, wenn es um reine Schäden geht, ist der Zauberer großartig. Es’Es ist möglich zu erkennen, wie mächtig diese Klasse mit anderen verglichen wird. Von Skelettons, die mit einer einfachen Besetzung von Kettenblitz in den Anfangsbereichen verschwinden, bis hin zu einem Chef, der von der Vierkopfhydra einige Levels nach dem Zauberer zerschlagen wird, der Zauberer’S Power Scales ziemlich gut.

Gleichzeitig bietet diese Klasse, während der Zauberer Feuerbälle schießt, eine gute Menge-Kontrolle Tools, um den Player zu machen’S Leben leichter. Die Spieler können entweder Feinde verlangsamen, indem sie sie mit Eismagie schlagen oder das Inferno Ultimate besetzen, um Feinde an Ort und Stelle zu halten. All diese Kraft tut nicht’T mit einem Preis kommen und Zauberer verwalten müssen’S Mana ist einer der Nachteile, die neue Spieler herumarbeiten müssen, wenn sie diese Klasse spielen wollen.

Während der Zauberer einen guten Schaden und Nutzen hat, fehlt der Klasse überlebende Tools, um den Spielern zu helfen. Alles, was es anbietet, sind entweder Barrieren oder eine teleportierte Fähigkeit zur Neuposition, aber diese sind sind’t genug, um zu garantieren, dass Spieler einen Treffer von einem Chef nehmen und nicht schwer bestraft werden können. Aufgrund der matschigen Klasse erfordert sie die Aufmerksamkeit und das Üben der Spieler, um eine sichere Entfernung von Feinden zu halten.

Trotzdem werden Spieler, die den Zauberer auswählen, eine starke Klasse finden, die sie dafür belohnt.

Schurke


Rogue ist in unserer Diablo 4 -Klasse -Liste in einer guten Position

Der Meister der Schatten, der Schurke, nimmt die dritte Position in dieser Tierliste ein, weil es zwar den höchsten Schadensausgang unter hat Diablo 4 Klassen, das ist eine große Herausforderung zum Spielen.

Der Schurke scheint dank der Klasse’s Kapazität, kritische Schäden zu verursachen und Feinde zu platzen. Die verdrehende Klinge -Build kann beispielsweise massiven Schaden gegen eine Gruppe von Feinden oder einen Chef verursachen. Es’s gleich. In beiden Szenarien der Schurke’s Fähigkeit, ihre Angriffe zu verleihen, um Effekte hinzuzufügen, die vom Wirkungsbereich von Wirkungsgebieten zu einem Schadensdurchführungsbereich auf Feinde gelangen, ist ein hervorragendes Werkzeug.

Darüber hinaus können Spieler ihren Build strukturieren, um Rogue zu nutzen’s Anpassungsfähigkeit, da sie schnell von Nahkampf zu Fernkampfangriffen wechseln können und den Spielern helfen, Feinde in verschiedenen Situationen anzugreifen. Rogue ist also eine Klasse für die Spieler, die es genießen, Feinde schnell mit cool aussehenden Bewegungen abzuwischen. Dies ist jedoch eine schwierige Klasse, um trotzdem zu spielen.

Da diese Klasse im Umgang mit eingehenden Schäden ziemlich schwach ist, verlangt der Rogue, dass die Spieler ihre Bewegungen planen. Obwohl Spieler Zugang zu einigen Fluchtfähigkeiten haben – Abhängig vom Build laufen sie! – Wenn Spieler sind’T fokussiert und aufmerksam, sie könnten ziemlich leicht von Feinden umgeben werden.

Und es’Es ist wichtig zu beachten, dass der Schurke nicht tut’Ich habe keine starke Menge-Kontrolle Fähigkeiten. Die Art der Klasse’S Skill Tree war strukturiert, man müsste möglicherweise die Wahrscheinlichkeit, ihren Schaden zu erhöhen, um eine nicht so potente Fähigkeit zu erhöhen, die Feinde kalt. Als Schurke muss man immer nach mehr Schaden suchen.

Druide


In der Diablo 4 -Klasse -Tierstufe sticht der Druid nicht auf

Einerseits der Druide Hat eine der Fähigkeiten, die mehr Vielfalt in Bezug auf Builds unterstützen. Wollen die Spieler mit elementaren Zaubersprüchen kämpfen und Hurrikane beschwören, um Feinde anzugreifen?? Kein Problem! Würden sie lieber in einen Werwolf oder eine Werbear verwandeln, um Dämonen zu senken? Auch möglich! Diese Flexibilität dieser Druiden’Das Angebot der Fähigkeiten sind großartig, um mehr Spielstile unterzubringen.

Auf der anderen Seite gibt es zwar viele Möglichkeiten, Druid zu spielen, es ist problematisch, dass es genauso gut wie andere Klassen funktioniert. Als Zauber -Zauberer ist der Druide anfangs nicht so stark wie der Zauber. Ein weiteres großes Problem, das der Druid hat, ist die Verwaltung der Klassenressource, Spirit Points. Diese werden nicht automatisch generiert und die Tools, die den Spielern zur Verbesserung dieses Aspekts zur Verfügung stehen, sind je nach Elementen wie Ausrüstung, Aspekten und Edelsteinen sehr begrenzt das hilft die Erzeugung von Geist.

Sobald die Spieler den Druiden erhalten, werden Begegnungen einfacher. Der Druide’S Kit bietet gute Fähigkeiten, um mit Gruppen von Feinden und einigen soliden für Einzelzielkämpfe umzugehen. Neue Spieler werden sich in einigen Situationen, wenn sie als Druid spielen.

Obwohl der Druide im Endspiel glänzen kann, ist diese Klasse im Allgemeinen eine’t überlegen in einem der Elemente, die wir für diese Liste berücksichtigen.

Barbar


In unserer Diablo 4 -Tierliste gilt der Barbarin als die grundlegendste Klasse

In der letzten Position dieser Liste haben wir den Barbaren. Dies ist eine bekannte Figur in der Serie und in Diablo 4 erfüllt diese Klasse ihre beabsichtigte Rolle. In erster Linie war der Schadensbeschwerden nie der Grund, warum die Klasse innerhalb und außerhalb der Klasse bekannt war Diablo Spiele. Im Vergleich zum Druiden, Barbaren’S Schaden beträgt nicht’T eskalieren und die Formverschiebungsklasse tut es. Das tut nicht’T bedeutet, dass die Klasse jedoch nicht in der Lage ist, guten Schaden zu verursachen.

Der Barbar kann dank von Builds wie dem Dornen eine Menge passiver Schäden verursachen, die die Klassenkapazität des Einsatzes eingehender Schaden gegen Feinde nutzen. Der Barbaren hat ein Kit mit großartigen Werkzeugen, um Schäden zu mildern und den Charakter zu heilen, sodass die Spieler das Spiel durchlaufen können, ohne Angst, durch einen Feind leicht zu sterben, leicht zu sterben.

Außerdem kompensiert die Klasse den Mangel an Schäden mit einfachen Fähigkeiten, die zu führen sind. Man kann einfach in eine Gruppe von Feinden springen, eine der Ruffähigkeiten der Klasse verwenden, um entweder Schäden zu mildern oder ihre Angriffe zu fördern und dann mit Wirbelwind herumzudrehen. Einmal Wut, die Klasse’Die Ressource endet, es dauert nur einige Zeit, um grundlegende Angriffe zu verwenden, um genug davon zu haben, um den Vorgang zu wiederholen.

Gleichzeitig macht die Tatsache, dass dies im Grunde genommen alles ist, was Sie mit dem Barbaren tun können. Tut es nicht’Es ist wichtig, was die Spieler tun wollen, sie müssen unweigerlich Dämonen ins Gesicht schlagen, ob sie eine Axt oder ihre eigenen Hände verwenden. Die Klasse’s Kapazität der Hilfe für mögliche Teamkollegen geht kaum über die Verspottung von Feinden und Tankschaden hinaus.

Und das’s unser Diablo 4 -Tier -Liste!

How do you rate Diablo 4 Klassenstufe, beste Klassen eingestuft ?

Your email address will not be published. Required fields are marked *