Das Video zeigt, wie es in Biowerare während der war Masseneffekt 3 Endverhalten

Startseite » Artikel » Das Video zeigt, wie es in Biowerare während der war Masseneffekt 3 Endverhalten
5. März 2024
2 minutes
39

By Jhonny Gamer

Ein neues Video hat Licht auf das Innere Bioware während deses beleuchtet Masseneffekt 3 Endverhalten.

Das folgende Video von People Make Games beinhaltet eine Reihe von Interviews mit ehemaligen BioWare -Entwicklern, die die Ereignisse vor der Veröffentlichung von diskutieren Mass Effect 3 im März 2012, die Gegenreaktion zu seinem Ende und die Entscheidung, das Spiel zur Bekämpfung der Beschwerden zu aktualisieren.


Mass Effect 3 enthielt eines der umstrittensten Endungen in der Videospielgeschichte. Es präsentierte Spieler mit drei Möglichkeiten – jeweils zu einem anderen Endzustand für die Galaxie -, aber in Gameplay -Begriffen gab es kaum einen Unterschied zwischen ihnen.

Die Entwickler, die mit Menschen sprechen, die Spiele machen, zeigen die menschlichen Auswirkungen der folgenden Gegenreaktionen, einschließlich Belästigung und Todesdrohungen. Die Entwickler sprechen auch darüber, wie sie sich über die Entscheidung empfanden, schnell ein kostenloses Update zu verändern Das hat das ursprüngliche Enden mit neuen Cutscenes ausgewählt und ein viertes Ende hinzugefügt.

Wichtig ist, dass die Entwickler enthüllen, dass das Team schwierig war, um dieses Update zu erstellen, Inquisition von Dragon Age.

BioWare ist ein Studio, das im Laufe der Jahre von Crunch geplagt wurde. In einem weitreichenden Interview mit Eurogamer, Mike Laidlaw, ehemaliger Direktor des Dragon Age -Franchise, sprach über die brutale Crunch, die in die Herstellung von Dragon Age 2 einging – ein Spiel wurde in etwas mehr als einem Jahr gebaut, erlitt eine Gegenreaktion und die Veröffentlichung von vor der Veröffentlichung von vorab Masseneffekt 3.

In jüngerer Zeit eine Untersuchung von Kotaku enthüllte viele Mitarbeiter von Biowerare erlitten brutale Crunch, während er an der unglücklichen Hymne arbeitete und Masseneffekt: Andromeda.

Im April 2019 gab der damalige General Manager von Bioware Studio, Casey Hudson, zu: „Diese Probleme sind real und es ist unsere oberste Priorität, weiterhin daran zu arbeiten, sie zu lösen.“. Mark Darrah, Executive Produzent von Hudson und Dragon Age, verließen Biowerare im Dezember letzten Jahres. BioWare arbeitet derzeit am nächsten Drachenalter und an Masseneffekt Spiele.

How do you rate Das Video zeigt, wie es in Biowerare während der war Masseneffekt 3 Endverhalten ?

Your email address will not be published. Required fields are marked *