Blizzard gewinnt 8 Dollar.5m Klage gegen Bot Maker

Startseite » Artikel » Blizzard gewinnt 8 Dollar.5m Klage gegen Bot Maker
14. Februar 2024
1 minute
44

By Jhonny Gamer

Blizzard hat sich in einer langjährigen Klage gegen Bossland, einer deutschen Firma, die Cheats für Online-Spiele schafft, als Sieger hervorgegangen.



Wie berichtet von Torrentfreak, Das US -Gericht entschied, dass Bossland Blizzard 8.563.600 US -Dollar für 42.818 Verstöße schuldete. Bossland müsste außerdem 174.872 US -Dollar an den Anwaltskosten von Blizzard zahlen.

Das Urteil hindert Bossland auch daran, seine Waren in den USA zu verkaufen. Dies schließt Hacks wie Honorbuddy, Demonbuddy, Stormbuddy, Hearthbuddy und Watchover Tyrant ein.

Das Gericht entschied, dass diese Produkte gegen Blizzards Produkt verletzten. „Spieler der Blizzard Games Lodge Beschwerden gegen betrügerische Spieler, die dazu geführt haben. „Dementsprechend schadet das Betrug im Spiel auch den guten Willen und den Ruf von Blizzard.“

Die Bossland Bots haben nicht mehr das Publikum abgebrochen, sondern auch den Blizzard viel, als der Gameentwickler erhebliche Mittel ausgab, um die schändlichen Hacks zu bekämpfen.

In der Tat hat Blizzard im Jahr 2015 einen Weg gefunden, den Honorbuddy Bot zu fangen, ein Betrüger, der es zulassen würde World of Warcraft Spieler, um ihre Charaktere zu automatisieren, damit sie auf dem Laufenden sein und Ressourcen verdienen können.

How do you rate Blizzard gewinnt 8 Dollar.5m Klage gegen Bot Maker ?

Your email address will not be published. Required fields are marked *