Activision verbietet 60.000 Call of Duty Warzone Berücksichtigung des Betrugs inmitten von Hacking Furore

Startseite » Artikel » Activision verbietet 60.000 Call of Duty Warzone Berücksichtigung des Betrugs inmitten von Hacking Furore
10. Januar 2024
2 minutes
43

By Jhonny Gamer

Activision gestern Abend hat 60.000 ausgelöst Call of Duty Warzone inmitten einer anhaltenden Furore über Hacking.

In einem Blogeintrag, Activision gab bekannt Warzone wurde im März 2020 eingeführt.


EUROGAMER NEW -GEN NEWS CAST – Sollte die Sony -Ausgabe Rückerstattungen für Kontrolle auf PS5?

Die Nachrichten folgen zunehmendem Druck von der Call of Duty Community und kommt nach zwei hochkarätigen Profilen Call of Duty Streamers kündigte an, das Spiel wegen Betrugs gekündigt zu haben.

WarzoneDas Anti-Cheat wurde von Spielern, insbesondere auf dem PC, intensiv untersucht, wobei das Problem durch Radio Silence von seinem Verlag und Entwickler verschärft wurde. Einige Konsolenspieler deaktivieren Crossplay, um PC -Hacker zu vermeiden.

Eines der Probleme hat mit der kostenlosen Herdherd zu tun Warzone. Zumindest die Wahrnehmung ist, dass Betrüger nicht von der Aussicht bedroht ist, verboten zu werden, weil sie einfach ein neues Konto erstellen können, um wieder zu betrügen. Selbst mit einem Zwei-Faktor-Authentifizierungssystem, das laut Activision seit dem Start mehr als 180.000 Verdächtigen in ungültig erklärt hat, stehen entschlossenen Betrügern einfache Problemumgehungen zur Verfügung.

Mit Blick auf die Zukunft sagte Activision, dass es „unsere Bemühungen und Fähigkeiten in einer Reihe von Schlüsselbereichen erhöht, einschließlich seiner internen Anti-Cheat-Software. Das Unternehmen arbeitet an zusätzlicher Erkennungstechnologie, fügt neue Ressourcen hinzu, die der Überwachung und Durchsetzung gewidmet sind, und versprach regelmäßige Kommunikationsaktualisierungen zum Fortschritt, wobei mehr ein Zwei-Wege-Dialog zwischen Warzone Entwickler Raven Software und Spieler.

„Die Sicherheits- und Durchsetzungsteams haben in diesem Jahr zusätzliche Maßnahmen – sowohl vorbeugende als auch Durchsetzung, um sowohl Betrüger als auch Cheat -Anbieter auszurotten“, sagte Activision.

„Wir wissen, dass Betrüger ständig nach Schwachstellen suchen, und wir widmen weiterDas wird verwendet, um Spieldaten oder Speicher zu manipulieren.

„Es gibt keinen Platz zum Betrug. Wir sind dieser Sache verpflichtet. Wir hören zu und werden bei unseren Bemühungen nicht aufhören.“

Activision steht vor einem harten Kampf gegen Warzone Betrüger – und es ist ein Krieg, der viele Spiele umfasst. Es ist Anti-Cheat-Anstrengung mit Warzone, Schwarze Ops Kaltkrieg und Moderne Kriegsführung und wird zweifellos mit der Veröffentlichung nachfolgender Spiele in der Call of Duty Serie.

How do you rate Activision verbietet 60.000 Call of Duty Warzone Berücksichtigung des Betrugs inmitten von Hacking Furore ?

Your email address will not be published. Required fields are marked *